Brügger Bevölkerung ermöglicht Planung vom Spitalneubau

Die Brügger Stimmberechtigten stimmen dem Planungskredit von 1,55 Mio Franken mit 79,6 % zu. Damit wird der Weg für die Weiterbearbeitung des Neubauvorhabens für das Spitalzentrum in Brügg geebnet.

In einem nächsten Schritt kann die Planung an die Hand genommen werden. Mit qualitätssichernden Verfahren wird die Gemeinde Brügg die konkrete Ausgestaltung des Freiraumes entwickeln, die Spitalzentrum Biel AG ihrerseits das Neubauprojekt weiterbearbeiten.

Voraussichtlich 2023 werden die stimmberechtigten Brüggerinnen und Brügger über die Zonenplanänderung befinden.

Resultate der Machbarkeitsstudie zum geplanten Neubau eines Zentrums und Akutspitals im Brüggmoos in Brügg:

Mögliche Zukunft gemäss Machbarkeitsstudie, Mai 2020